24. Symposium des Vereins „Japanisch an Hochschulen e. V.“ (Hamburg)
Thema: "Lesedidaktik — Ziele und Materialien"

Termin: 23. -25. Februar 2018
Veranstaltungsort: Universität Hamburg,  
Asien Afrika Institut, Abteilung für Sprache und Kultur Japans,
Edmund-Siemers-Allee 1 Flügel Ost,
20146 Hamburg
Programm:Das Programm (Endversion) können Sie hier als PDF ansehen. (deutsch)
Abstracts der Mitgliedervorträge:
Murata Lee 
Unkel Lücke Willems
Tamura Eto Suhara
Matsuoka Hattori
Referent: Kei Ishiguro (National Institute for Japanese Language and Linguistics)

Professor und Leiter des Bereichs Japanischdidaktik am National Institute for Japanese Language and Linguistics (NINJAL). Professor an der Graduate School of Language and Society der Hitotsubashi-Universität.
Ehemaliger Professor am Center for Global Education der Hitotsubashi-Universität.
Sein Fachgebiete sind japanische Linguistik und japanische Sprachdidaktik, er erforscht die Gesamtheit der Sprachverarbeitungsprozesse der vier Fertigkeiten „Lesen“, „Schreiben“, „Hören“ und „Sprechen“.
Anmeldung: Die Anmeldefrist ist bereits abgelaufen.
Teilnahmegebühr: 45 Euro (Mitglieder frei, Nichtmitglieder 45 Euro)
Eine Bitte an die Mitglieder: Zahlen Sie Ihren Beitrag bitte nicht erst beim Symposium, sondern überweisen Sie ihn bereits vorher (nach Möglichkeit per Dauerauftrag).
Genaueres hier.
Begleitprogramm:
  1. 23.02. (Fr.) vormittags: JaF-DaF Forum. Hier jetzt das ausführliche Programm als PDF.
  2. 25.02. (So.) nachmittags: JaF-Seminar des National Institute for Japanese Language and Linguistics (NINJAL) „Wie verstehen Lernende Japanisch? — Problempunkte beim Hör- und Leseverständnis und Hilfestellungen“ (kostenlos).
    (Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.)
    http://www.ninjal.ac.jp/event/specialists/tutorial/20180225-course/
Übernachtung: Wir bitten Sie, sich selbst um eine Übernachtungsmöglichkeit zu bemühen.
Wegbeschreibung: Liniennetzplan Hamburg (pdf)
Wegbeschreibung bis Hamburg-Dammtor und U-Bahnstation Stephansplatz (pdf)
※Weitere Fragen zum Symposium bitte an:
Saki Sugihara (杉原早紀)

電話: +49 40 42838 4880
Asien Afrika Institut, Abteilung für Sprache und Kultur Japans / Universität Hamburg